Presse

Presse
02.09.2016, 07:00 Uhr | NWZ Ammerländer / Hildburg Lohmüller
Schulgebäude sinnvoll nutzen
Landtagsabgeordnete informiert sich über Pläne für Familienzentrum
Im Sommer 2018 werden die letzten Schüler die Grundschule Am Stahlwerk verlassen haben. Pieper begrüßte den Schritt, hier ein Familienzentrum einzurichten.
Zu einem Ortstermin bei der Grundschule „Am Stahlwerk“ begrüßte Dr. Thomas Burgdorf, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Apen-Augustfehn, die CDU-Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper, Bürgermeister Matthias Huber, Schulleiterin Insa Strzelecki und Mitglieder der CDU-Apen-Augustfehn. „Thema ist die zukünftige Umnutzung der Grundschule. Zu einem Austausch haben wir Gudrun Pieper eingeladen, die ihre beruflichen Erfahrungen mit einbringen kann“, so Burgdorf.

Die Schließung der Grundschule soll im Sommer 2018 erfolgenden. Schulleiterin Insa Strzelecki bedauerte diesen Schritt, der sich aufgrund der dramatisch eingebrochenen Schülerzahlen ergebe.

Bürgermeister Matthias Huber erläuterte, dass gerade im Bereich von Kindergarten und Krippe in Apen weitere Plätze benötigt würden. „Wir wollen etwas schaffen, was der ganzen Gemeinde dienen kann“, blickte er voraus. Geplant sei ein Familienzentrum, beispielsweise als Kinder-Tagesstätte. „Ziel wäre möglicherweise eine Betreuung bis 20 Uhr“, so der Bürgermeister.

Gudrun Pieper, die lange beruflich als Kita-Leiterin tätig war, plädierte für eine vernünftige Lösung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und somit für flexible Zeiten bei einer guten pädagogischen Betreuung. „Gut, dass die Gemeinde erkannt hat, dass hier Handlungsbedarf besteht, und sich auf den Weg macht“, so Pieper. Mit Blick auf das wachsende Gewerbegebiet sei eventuell auch ein Betriebskindergarten in Kooperation mit der Gemeinde erstrebenswert, um die Kinder auch bei erweiterten Arbeitszeiten der Eltern gut unterzubringen. Auch seien immer mehr Elternteile allein erziehend. Burgdorf betonte, dass es ein gemeinsames Anliegen von CDU und Gemeinde sei, für die Umwandlung der Grundschule eine vernünftige Lösung zu finden.

Nächste Termine