Presse

Presse
23.10.2014, 07:00 Uhr | NWZ Ammerländer / Kerstin Schumann
Habben übernimmt Ehrenamt
CDU-Ratsherr mehrheitlich zum stellvertretenden Bürgermeister gewählt
Ratsfrau Frauke Tammen wurde mit Blumen und Dankesworten verabschiedet. Für sie rückt Holger Mundt in den Aper Gemeinderat nach.
Dr. Gunnar Habben (Mitte) wurde zum neuen stellvertretenden Bürgermeister gewählt und folgt damit Frauke Tammen im Amt, rechts im Bild der hauptamtliche Bürgermeister Matthias Huber.
 Holtgast - Der Aper Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Dienstagabend im Gasthof „Zur Schanze“ in Holtgast Dr. Gunnar Habben (CDU) zum neuen stellvertretenden Bürgermeister bestimmt. Die Entscheidung erfolgte mit großer Mehrheit bei 19 Ja- und 7 Nein-Stimmen in geheimer Wahl. Er war als einziger Kandidat angetreten.

Er bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Künftig wird er gemeinsam mit Johann Hasselhorst (SPD) und Hermann Tammen (SPD) das Ehrenamt des stellvertretenden Bürgermeisters wahrnehmen.

Die Neuwahl war notwendig geworden, weil die bisherige Amtsinhaberin Frauke Tammen (CDU) aus der Gemeinde wegzieht und damit automatisch ihr Mandat im Gemeinderat verliert. Für sie rückt Holger Mundt nach.

Mehrere Redner äußerten ihr Bedauern über den Verlust der christdemokratischen Ratsfrau. Die Zusammenarbeit sei sehr angenehm gewesen, erklärten Ratsvorsitzender Harald Schmidt (SPD) und CDU-Fraktionsvorsitzender Karl-Hermann Reil übereinstimmend. „Das ist ein herber Verlust für den Gemeinderat“, meinte auch Bürgermeister Matthias Huber. Frauke Tammen habe sich über Parteigrenzen hinweg engagiert.

Das Lob konnte die scheidende Ratsfrau zurückgeben. Sie habe die Arbeit im Rat als sehr angenehm empfunden und viele interessante Menschen kennengelernt sowie zahlreiche Veranstaltungen besucht. „Es war mir eine Ehre, etwas für die Gemeinde tun zu können.“